Storchennest Röttenbach

Das Storchennest in Röttenbach wird seit 2019 von einem männlichen Storch bewohnt, der auch im Winter dort bleibt. Im Winter 2020/2021 hielt er sich fast täglich am Nest auf. Am 24.02.2021 tolerierte er erstmals ein neues Weibchen im Nest. Die Eiablage begann am 17.03.2021, was der bisher früheste Termin war. Die Störche, die nicht in Franken überwintern, ziehen über die Bodenseeregion, Südfrankreich und Spanien nach Afrika. Inzwischen überwintern jedoch immer mehr Störche entlang dieser Zugroute. Jungstörche werden nach etwa 55-60 Tagen flügge und ziehen dann mit anderen Jungvögeln weg. Die Störche brüten seit 1946 auf dem Kamin der Brauerei Sauer in Röttenbach. Es gibt nur ein Nest in Röttenbach, da es dort keine größeren Feuchtwiesen gibt, in denen sich mehrere Storchenpaare ernähren könnten. Die Nahrungsgrundlage der Röttenbacher Störche sind die Uferbereiche der Karpfenteiche.

Adresse und Öffnungszeiten

Das Storchennest Röttenbach befindet sich auf dem Kamin der Brauerei Sauer in Röttenbach, Franken. Die genaue Adresse lautet: Brauerei Sauer, Hauptstraße 1, 91098 Röttenbach. Das Storchennest ist das ganze Jahr über frei zugänglich und kann jederzeit besichtigt werden.

Was wird geboten?

Das Storchennest Röttenbach bietet Besuchern die Möglichkeit, Störche in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Das Nest auf dem Kamin der Brauerei Sauer ist ein beliebter Brutplatz für Störche und zieht daher viele Interessierte an. Die Besichtigung des Nestes ermöglicht es den Besuchern, die Störche aus nächster Nähe zu beobachten und ihr Verhalten zu studieren.

Was berichten Besucher?

Besucher berichten begeistert von der Möglichkeit, die Störche in Röttenbach zu beobachten. Die Nähe zu den Störchen und die Möglichkeit, ihr Brutverhalten zu beobachten, wird besonders geschätzt. Viele Besucher sind beeindruckt von der Bedeutung des Storchennests für die Gemeinde Röttenbach und die Brauerei Sauer.

Auch lesenswert:  Schloss Atzelsberg

Fazit

Das Storchennest Röttenbach auf dem Kamin der Brauerei Sauer ist ein faszinierender Ort, um Störche in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Die Möglichkeit, die Störche aus nächster Nähe zu betrachten und ihr Verhalten zu studieren, ist für Besucher ein besonderes Erlebnis. Die Brauerei Sauer hat sich stets für den Erhalt des Nestes eingesetzt und damit dazu beigetragen, dass der Weißstorch zu einem Symboltier der Gemeinde Röttenbach wurde.

Bitte beachten Sie, dass diese Kundenbewertungen sinnvoll zusammengefasst wurden, ohne Namen zu nennen.

Hoffentlich konnte Ihnen dieser Beitrag zum Thema Storchennest Röttenbach weiterhelfen.

Ihr Franken Magazin Team!