Comic Salon Erlangen

Der Internationale Comic-Salon Erlangen ist das größte Comic-Festival im deutschsprachigen Raum mit über 25.000 Besuchern. Das Festival umfasst eine Comicmesse mit deutschen Verlagen und Händlern, Ausstellungen in der Erlanger Innenstadt, Vorträge und Diskussionsrunden im Rathaus, eine Comicbörse und ein Comic-Film-Fest. Es treten sowohl nationale als auch internationale Comic-Künstler auf, unter anderem wurden bereits bekannte Künstler wie Moebius, Jacques Tardi und Don Rosa zu Gast begrüßt. Höhepunkt des Festivals ist die Verleihung des Max-und-Moritz-Preises im Rahmen der Max-und-Moritz-Gala im Markgrafentheater. Der Comic-Salon Erlangen bietet außerdem eine Ausstellung des Deutsch-Französischen Comiczeichner-Seminars.

Comic Salon Erlangen – Adresse und Öffnungszeiten

Der Internationale Comic-Salon Erlangen ist eine seit 1984 zweijährlich stattfindende Veranstaltung und mit über 25.000 Besuchern das bedeutendste Comic-Festival im deutschsprachigen Raum und wird auch als „Erlanger Comic-Biennale“ bezeichnet. Das Kernstück ist die Comicmesse in der Heinrich-Lades-Halle, dem Kongresszentrum der Stadt Erlangen mit Ständen vieler deutscher Comicverlage und Comichändler. Ergänzt wird die Messe von Ausstellungen, die an diversen Standorten der Erlanger Innenstadt verteilt sind, darunter die Einkaufspassage Erlangen Arcaden (dort u. a. Präsentation der Duckomenta im Jahr 2010). Das Comic-Podium im Rathaus bietet Vorträge und Diskussionsrunden. Jeweils am Samstag findet für Hefte- und Albensammler eine Comicbörse statt. Zum Begleitprogramm zählt auch ein Comic-Film-Fest, das – bisweilen auch als Previews – Trickfilme sowie Realfilme nach Comicvorlage zeigt. Der Erlanger Comic-Salon kann immer wieder mit vielen einheimischen und internationalen Comic-Künstlern für Signierstunden aufwarten. Zu Gast waren bisher u. a. Moebius, Milo Manara, Jacques Tardi, Albert Uderzo, Morris, Gosho Aoyama, Don Rosa, Art Spiegelman, Don Lawrence, Jim Lee, HR Giger, Hansrudi Wäscher, Ralf König, Klaus Cornfield, Isabel Kreitz, Wendy Pini, Olivia Vieweg, Sarah Burrini und Flix. Höhepunkt des Salons ist die Max-und-Moritz-Gala im Markgrafentheater. In ihrem Rahmen wird der Max-und-Moritz-Preis verliehen, die wichtigste deutsche Comic-Auszeichnung. Bis 2010 fand die Gala am Samstagabend statt, seit 2012 wird der Preis bereits am Freitagabend vergeben, um den ausgezeichneten Künstlern einen Tag mehr Aufmerksamkeit von Presse und Publikum zu geben. In Salon-Jahren vergibt auch der ICOM seinen jährlichen ICOM Independent Comic Preis in Erlangen. Zusätzlich findet auf dem Comic-Salon eine Ausstellung des jährlich durchgeführten Deutsch-Französischen Comiczeichner-Seminars statt. Dort präsentieren die Teilnehmer des Seminars, das in Salon-Jahren unmittelbar vor der Veranstaltung stattfindet, ihre Arbeiten der jeweils letzten beiden Jahre.

Auch lesenswert:  Schaumlöffel Röttenbach

Adresse und Öffnungszeiten

Der Comic Salon Erlangen findet in der Heinrich-Lades-Halle statt. Die Adresse lautet:

Heinrich-Lades-Halle
Rathausplatz 1
91052 Erlangen

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:

– Freitag: 12:00 bis 20:00 Uhr
– Samstag: 10:00 bis 20:00 Uhr
– Sonntag: 10:00 bis 18:00 Uhr

Was wird geboten?

Der Comic Salon Erlangen bietet ein vielfältiges Programm für Comic-Fans und -Interessierte. Das Kernstück ist die Comicmesse in der Heinrich-Lades-Halle, bei der zahlreiche deutsche Comicverlage und Comichändler ihre Stände präsentieren. Zudem gibt es Ausstellungen an verschiedenen Standorten in der Erlanger Innenstadt, darunter auch in den Erlangen Arcaden. Das Comic-Podium im Rathaus bietet zudem Vorträge und Diskussionsrunden zu verschiedenen Themen rund um Comics. Jeden Samstag findet zudem eine Comicbörse statt, die speziell für Hefte- und Albensammler interessant ist. Begleitet wird der Comic Salon auch von einem Comic-Film-Fest, bei dem Trickfilme und Realfilme nach Comicvorlage gezeigt werden. Ein Highlight des Salons ist die Max-und-Moritz-Gala im Markgrafentheater, bei der der wichtigste deutsche Comicpreis verliehen wird.

Was berichten Besucher?

Die Besucher des Comic Salon Erlangen sind begeistert von der Vielfalt an Comics und Graphic Novels, die auf der Messe angeboten werden. Sie schätzen die Möglichkeit, mit bekannten Comic-Künstlern in Kontakt zu treten und sich ihre Werke signieren zu lassen. Auch die Ausstellungen an verschiedenen Standorten in der Erlanger Innenstadt werden positiv bewertet. Besonders loben die Besucher die organisierten Vorträge und Diskussionsrunden, bei denen sie interessante Einblicke in die Welt der Comics erhalten. Einige Besucher empfehlen auch das Comic-Film-Fest, das eine abwechslungsreiche Auswahl an Comicverfilmungen bietet. Insgesamt ist der Comic Salon Erlangen für Comic-Fans ein absolutes Muss.

Auch lesenswert:  Forsthaus am See in Dechsendorf

Fazit

Der Internationale Comic-Salon Erlangen ist das bedeutendste Comic-Festival im deutschsprachigen Raum und lockt mit einer Vielzahl an Ausstellungen, Vorträgen, Diskussionsrunden und Signierstunden namhafter Comic-Künstler. Die Comicmesse in der Heinrich-Lades-Halle bietet zudem ein breites Angebot an Comics und Graphic Novels. Besucher schätzen die Vielfalt und Qualität des Programms und empfehlen den Salon jedem Comic-Fan. Der Max-und-Moritz-Preis, der während der Max-und-Moritz-Gala verliehen wird, ist die wichtigste deutsche Comic-Auszeichnung und unterstreicht die Bedeutung des Comic Salon Erlangen. Der Comic Salon Erlangen ist ein absolutes Highlight für alle Comic-Liebhaber.

Hoffentlich konnte Ihnen dieser Beitrag zum Thema Comic Salon Erlangen weiterhelfen.

Ihr Franken Magazin Team!